Lighting-Highlights musikmesse frankfurt 2014:



Antari Z-350 Fazer

Antari überrascht mit einem neuen hocheffizienten Dunstnebelgerät. Der Z-350 Fazer überzeugt mit feinem und gleichmässigen Dunstnebel, sowie weit grösserem Ausstossvolumen als sein Vorgänger (Z-300II) bei nur einem Neuntel dessen Fluidverbrauches.  Das Ergebnis ist beeindruckende  7 Stunden kontinuierlicher Dunstnebel-Ausstoss bei voller Leistung  aus einer einzigen Tankladung.  Als weitere Besonderheit muss der integrierte Selbstreinigungsmodus erwähnt werden, wohl einmalig in seiner Preisklasse.





Robe's Messeauftritt sorgte erneut für staunende Gesichter bei den Besuchern und heisse Köpfe bei der Konkurrenz. Der tschechische Hersteller stellte auch dieses Jahr wieder eine Vielzahl von Neuheiten  vor, von denen wir hier einige sehenswerte Produkte etwas genauer vorstellen möchten.

Robin LED BEAM 1000
Die Robin-Serie bekommt einen neuen Chef bei den kopfbewegten LED-Scheinwerfern. Die revolutionäre neue Optik des 25'500 Lumen starken  LED BEAM 1000 sorgt stetig für hohe Lichtleistung, sei es nun mit satten Lichtstrahl bei  4Grad Öffnung bis hin zu Flächenausleuchtung bei 60Grad Abstrahlwinkel.

Sowohl die Schrittmotoren als auch deren Steuerung wurden dem "The Pointe" entliehen – damit ist der LED BEAM 1000 nicht nur unglaublich hell sondern bewegt sich auch blitzschnell.


CycFX 4

Vor einem Jahr überraschte Robe mit dem Konzept einer 1m langen LED Bar mit motorisiertem Tilt. Der CycFx 8 entpuppte sich schnell als wahrer Tausendsassa, überzeugte er doch als kreatives  Backdrop- und Washlight in Fixinstallationen bei Theater oder Ausstellungen  oder für Wellenstrahleffekte in Diskotheken und Konzertbühnen. Der CycFx 4 ist die konsequente Weiterentwicklung dieses Konzepts, neu in halber Länge.  Als Lichtquelle dienen vier 15W RGBW LED Chips, welche, wie auch ihre Optik, mit motorisiertem Zoombereich von 8-67 Grad jeweils einzeln ansteuerbar sind. 


LiteWare
Robe steigt mit einer neuen Produktkategorie in den Markt der portablen, batteriegestützten Lichtgeräte ein. Die mit leistungsstarken RGB LED Lichtquellen ausgerüsteten-  und vollständig  über DMX- oder Wireless-DMX/CMRX ansteuerbaren Geräte, sind vorerst in zwei verschiedenen Modellen erhältlich.

LiteWare Satellite
"Nummer 5 lebt" ist wohl der erste Gedanke, der einem durch den Kopf geht, wenn man den neuen LiteWare Satellite zum ersten Mal in Bewegung sieht. Das Gerät besteht aus einer  Base mit integriertem Akkupack und einem schwenk- und drehbaren Kopf mit jeweils zwei 40W RGB oder zwei 25W Weiss LED Lichtquellen. Der drehbaren Achse kann eine optionale Verlängerung aufgesetzt werden, die auf 1.7 – 2.6m ausgezogen  werden kann.

LiteWare HO
Während der LiteWare Satellite sich drehen und schwenken kann, ist der HO als ein reines vertikales Standlicht mit zwei 40Watt RGB Lichtquellen konstruiert.






DuraX-Series
Eingebaut in solide 4HE Flightcases, für den anspruchsvollen Touring-Alltag entwickelt - die neuen Dunst- und Nebelmaschinen des schwedischen Herstellers Swefog.

Auf der Messe waren drei Prototypen zu bestaunen, die auf Sommer 2014 erhältlich sein werden. Eine 1600Watt starke Nebelmaschine, die es auch als 3200W Modell mit jeweils zwei 1600W Ausgängen geben wird, sowie eine 1800Watt starke Dunstmaschine, basierend auf dem  Intellahaze-Konzept.

Die neuen  Features klingen hochinteressant. Diese Maschinen verwenden  ein revolutionäres, vollständig ausflusssicheres Fluidcontainersystem. Somit gehören Probleme mit leckenden Fluidkanistern endgültig  der Vergangenheit an. Es spielt somit auch keine Rolle mehr, ob diese Maschinen  stehend oder  liegend gelagert, transportiert oder betrieben werden.





 
 
bild
bild